Menu

Unser Weltrekord-Customizing- und Spezialumbau-Auftrag

Der Victory-Umbau für den Grizzly-Weltrekord war für uns spannend und herausfordernd

Als Grizzly uns im Herbst 2015 anfragte, ob wir sein Bike (eine Victory-Cross-Country) für seinen geplanten Weltrekordversuch 2016 umbauen wollen, ahnten wir noch nicht auf was wir uns da einliessen. Natürlich hat uns seine Anfrage sehr geehrt und dieses einmalige Projekt hat uns auch sehr gereizt. Von Oktober 2015 bis zur Swiss-Moto 2016 im Februar 2016 hat vor allem Daniel Bachmann am "Grizzly-Umbau" gearbeitet. Mit Grizzly und seinem Team haben wir laufend neue Ideen und Bedürfnisse in dieses Customizing einfliessen lassen. Daniel hat viel Energie und rund 250 Arbeitsstunden in dieses einmalige Projekt investiert. Einen "Return of Invest" von unserem Engagement als Sponsoren-Beitrag bekommen wir mit der breiteren Bekanntmachung unserer Firma. Ein grosse Beachtungen durch die Presse und Medien erhielten wir an der Projektpräsentation an der Swissmoto, wie z.B. dieses Swissmoto-Tages-Anzeiger-Interview  und andere.

Der Umbau von diesem "James-Bond-Bike"

Was wir an diesem Bike für Grizzly alles umgebaut und verändert haben, zeigen wir dir gerne auf unsere Umbauseite. Du findest dort auch Fotos von "voher und nachher" sowie verschiedene Bilder von Umbauteilen die wir für den Fahrkomfort oder für die Sicherheit von Grizzly z.T. entwickelt und eingebaut haben.
Wir sind dankbar und stolz für diese Erfahrung und freuen uns riesig, dass Grizzly den Weltrekord mit diesem Bike geschafft hat, denn die Belastungen für den Fahrer und für das Bike waren riesig.

Unser Custombike ist im neuen US-Victory-Katalog 2017 mehrfach abgebildet mit dem Grizzly-Weltrekord. Das macht uns stolz und freut uns sehr. Hier ist der neue US-Victory-Katalog 2017.

Eine detaillierte teschnische Beschreibung kannst du hier als PDF dowonloaden.